Genau der gleiche Sch.... ist das für mich nicht... (Borussen)

verfasst von Genios(R) - Düsseldorf - 15.04.2021, 17:03:57

...klar ist die zeitliche Einordnung etwas windschief geraten wenn er das jetzt so begründet und noch am 27.2. "ich bleibe" gesagt hat. Ich kann mir aber auch vorstellen daß es im Hintergrund bei Eintracht schon länger rumort hat und er das erstmal gesagt hat um kein weiteres Öl reinzugießen und auch um abzuwarten wie sich die Dinge am Ende tatsächlich darstellen. Bobic musste ja auch erstmal die Freigabe vom Verein bekommen.

Ich finde es bei all dem Wahnsinn in diesem Geschäft immer noch verträglicher wenn man weiß, woran man ist. R$$$ hat uns alle verarscht mit seinen vollmundigen Versprechungen, da fühlen sich die meisten zurecht in ihrer Leidenschaft für den Verein gekränkt. Bei Hütter weiß man schon jetzt daß er nirgendwo länger als drei Jahre gearbeitet hat, er letzten Endes vor allem wegen dem Vakuum in Frankfurt geht, Mannschaften aufbauen und mit einem offensiven Stil ausstatten kann und vor allem keine AK hat. Wir wissen daß er im Erfolgsfall mindestens drei Jahre bleiben wird, damit kann ich erstmal gut leben. Das ist für mich übrigens ähnlich wie bei Spielern bei denen man ständig damit rechnen muß daß sie sich verabschieden, darüber beschwert sich meistens auch keiner so wirklich. Wir können ja auch davon ausgehen daß der Kader nicht in dieser Form zusammenbleiben wird, insofern hoffe ich daß Eberl neben Koné noch ein paar andere Eisen im Feuer hat.
Antworten auf Posting:
24790 Postings in 349 Threads, 881 registrierte User, 204 User online (8 reg. User, 196 Gäste)