Re: Problem mit Kritik an Eberl? (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 21.02.2021, 17:25:49

Doc schrieb:
Das was du da ablieferst ist aber
keine Kritik, sondern Diffamierung.


Nun ja, das finde ich jetzt wieder übertrieben.

Was wäre denn gewesen, wenn Stefan gesagt hätte, er klingt wie Obama, Biden, Jens Spahn oder Karl Lauterbach ;-)?

Wäre genauso falsch und überzogen, aber doch keine Diffamierung.

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
17293 Postings in 242 Threads, 881 registrierte User, 282 User online (11 reg. User, 271 Gäste)