Re: Der Rose-Fluch ... (Borussen)

verfasst von klingone67(R)   - 21.02.2021, 11:22:25

Dass er absichtlich Spiele verliert oder sich über eigene Niederlagen freut, halte ich für ausgeschlossen. Das sind Verschwörungstheorien und Stimmungsmache.

ich halte es für ausgeschlossen, dass er ein interesse daran hat, dass wir am ende vor den zecken landen und die zecken letztlich wegen uns nicht in der cl spielen. für ihn würde das bedeuten, dass sein neuer arbeitgeber nächste saison einen schwächeren kader hat, weniger geld für neue spieler, schlechtere möglichkeiten, neue spieler zu holen, weil die ja schließlich alle cl spielen wollen. und nicht zuletzt würde es für rose ganz persönlich ja auch weniger geld bedeuten, da ja die üppigen punktprämien aus der cl nicht da wären.

ich soll rose abnehmen, dass er jetzt alles für den verein tut, dessen verantwortliche, spieler und fans er monatelang verarscht und belogen hat? er soll also seine eigene berufliche perspektive und die seines wunscharbeitgebers massiv verschlechtern, um so einem verein zu helfen, der ihn spätestens in 4 monaten einen scheißdreck interessiert?

so naiv bin ich nicht, das zu glauben. und so viel anstand traue ich rose auch nicht zu. nicht annäherrnd!

---
http://P75737426.profiseller.de

Man sagt, Alkohol macht dumm und gleichgültig. Raff ich nicht. Ist mir auch egal.

Antworten auf Posting:
16636 Postings in 233 Threads, 881 registrierte User, 269 User online (10 reg. User, 259 Gäste)