Ich würde meine Verschwörungstheorie noch einmal anbieten (Borussen)

verfasst von willy84(R) - 20.02.2021, 19:59:21

...Rose hat hier unterschrieben mit dem Ziel BVB. Dass dort keine Ära am Laufen war und immer noch 'der Richtige' gesucht wird, war damals schon klar. Jeder sagte, Favre passt nicht dorthin. Gleichzeitig hatte man gerade mit Favre verlängert - das Ende dennoch mehr als absehbar; mögliche Wundermeisterschaft außen vor. 2 Jahre Zwischenstation Gladbach; dann BVB. So könnte er sich das genau ausgemalt haben.

Plan läuft. Favre reißt nichts Außergewöhnliches. Vor Beginn der Saison steht für ihn eigentlich schon fest, dass er gerne Favre beerben möchte. Alles läuft nach Plan beim BVB. Im Oktober wird es dann konkret mit dem BVB. Problem: Favre bekommt auch Wind und hat keinen Bock mehr; Verlängerung seines Vertrages wurde ja nicht in Aussicht gestellt. Die Sache beim BVB geht schneller vor die Hunde als man gedacht hätte;
Zu uns: Die 2. Saison krankt an neuem Input/der Weiterentwicklung. Denn man sollte nicht unterschätzen, wie stark es (unwillkürlich) wirken kann, wenn man sowieso lieber woanders arbeiten möchte. Die Qualität sorgt aber für Ergebnisse. Schwankend ist das alles von Beginn an. Ab Dezember, als es öffentlich wird, ist aber auch die Stimmung innerhalb der Truppe dahin. Für die Highlights kommt die Motivation noch einmal; für den Alltag reicht es aber nur hier und da zu Einzelleistungen. Eberls Pause war vielleicht weniger Urlaub, als die große Vorbereitung auf den Sturm. Er könnte sich verzockt haben; zu sehr auf Verbleib und wenig attraktive Vakanzen anderswo spekuliert. Im Endeffekt könnte Rose ab Herbst schon mit den Gedanken beim BVB gewesen sein, sich im Alltag etwas überschätzt haben (er dachte, die Ergebnisse kämen auch so) und mit dem Durchsickern seiner Wechselbabsichten die Stimmung ruiniert haben.

Das ist Therapie zum Abregen : ) Ich hoffe dieses Fabulieren ist im Rahmen des Vertretbaren. Falls nicht, kann das auch gelöscht werden.
Antworten auf Posting:
16075 Postings in 229 Threads, 881 registrierte User, 432 User online (29 reg. User, 403 Gäste)