Hatten wir doch schon einmal. Dauerte dann aber noch. (Borussen)

verfasst von willy84(R) - 20.02.2021, 19:33:35

0:4 gegen Barcelona; dass es damals generell so gar nicht mehr lief/Veränderung her musste, fanden auch da schon die meisten (ja, ich weiß, einige hier sehen Schubert immer noch recht positiv) und es wurde immer schmerzhafter in der Folge.
Eberl kann vieles, aber eines nicht: kurz und schmerzlose Abschiede. Komisch, weil die Frontzeck-Treue beinahe auch sein Untergang gewesen wäre. (Oder nicht komisch: Weil es gerade noch einmal gut ging. So wie bei Schubert auch.)
Es ja nicht so, dass es nicht gut wäre, dass es bei uns eben länger dauert, bevor jemand in Frage gestellt wird. Aber Eberl hat es bisher immer ausgereizt, wenn es um Trainer ging. Vielleicht gut; vielleicht nicht.
Antworten auf Posting:
  • Hatten wir doch schon einmal. Dauerte dann aber noch. - willy84 20.02.2021, 19:33:35
15577 Postings in 223 Threads, 881 registrierte User, 190 User online (5 reg. User, 185 Gäste)