Dann mal was Sachliches (Borussen)

verfasst von BadSheep(R) - Aachen - 19.11.2020, 13:02:02

Löw fällt immer wieder durch sehr seltsame Personalentscheidungen und Aufstellungsfehler auf. Auch für die WM 2014 wage ich die Behauptung, dass wir trotz und nicht wegen Löw Weltmeister geworden sind. Den besten RV der Welt ließ er zunächst vor der Abwehr spielen, und brachte rechts hinten z.B. Mustafi. Erst als der sich verletzte und Lahm wieder RV spielte, wurde es defensiv sicherer (vorher gegen Ghana und gegen Algerien teils haarsträubende Abwehrleistung, so wie gegen Spanien vorgestern).
Dennoch: Natürlich hat auch Löw seine Verdienste und ich glaube, es wäre für ihn besser gewesen, spätestens nach der EM 2016 zurückzutreten. 2018 in Russland war ein Debakel, begleitet von einer skandalösen Personalpolitik rund um Özil, ter Stegen/Neuer etc.
Die danach eingeleitete "Verjüngung" wirkt nicht zielgerichtet, sondern fahrlässig. Vier Säulen der NM gleichzeitig zu streichen (Khedira, Müller, Boateng, Hummels), ist eigentlich irre. Nebenbei: Wer von Verjüngung, Neuaufbau usw. redet, sich aber selbst als unersetzlich betrachtet und weitermacht, ist nicht eben glaubwürdig.

Die Aufstellungsfehler gehen bis heute weiter: Ginter als RV (verrückt), Gnabry ins Zentrum vorne und Werner auf den Flügel... was soll das?
Löw ist der Ruhm scheinbar zu Kopf gestiegen und er wird immer starrsinniger, was seine Taktik angeht. Der Mann ist schon viel zu lange Trainer der NM.

Grüße

---
Wer nicht mit der Zeit geht muss mit der Zeit gehen.

Antworten auf Posting:
  • Dann mal was Sachliches - BadSheep 19.11.2020, 13:02:02
2598 Postings in 42 Threads, 880 registrierte User, 161 User online (3 reg. User, 158 Gäste)