Re: "Produkt der Eliten"? (Borussen)

verfasst von CroatianSensation(R) - Oberhausen - 05.11.2020, 15:10:59

Sognando schrieb:
Das passt da nicht. AOC kommt aus einer puertoricanischen Familie in der
Bronx. Guck dir mal die Kommentare unter ihren FB Beiträgen an, da
empfehlen ihr alle Reps wieder als Kellnerin in der Bar zu arbeiten. Und
die beten den Milliardär Trump an, weil er Milliardär ist, noch. Die
Clinton-geprägten Democrats haben sicher ein Problem, als Elite zu gelten,
sonst wäre Trump nie so weit gekommen. AOC hat damit mal nichts zu tun.



ich sprach davon weches Klientel sie anspricht....Bei eher gut verdienenden Großstädern kommt sie gut an, weil die halt dieses (intersektuelle oder wie da heißt ) gut verkauft. Doppeltes Opfes, weiblich und laut Eigendiagnose keine Weiße, obwohl die so weiß ist wie du und ich.. Bei normalen Arbeitern juckt sowas keinen, daher ist der Vergleich zu den Grünen hier sinnvoll. Die Demokraten haben das Problem wie die SPD... Man verliert den Anschluss an normale Arbeiter und will nicht akzeptieren, dass diese eher konservativ denken... Gender, Feminismus, Quote, Hautfarben sind nicht deren Ding. Da gehts wie Wagenknecht hinwies um Gehälter, Rente ect... Jobs...
Antworten auf Posting:
  • Re: "Produkt der Eliten"? - CroatianSensation 05.11.2020, 15:10:59
8173 Postings in 138 Threads, 880 registrierte User, 107 User online (0 reg. User, 107 Gäste)