Re: 300 Zuschauer morgen. Jetzt offiziell (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 16.10.2020, 10:55:14

Moin,

recht haste.

Argumentiert wird ja oft mit dem Problem bei der Anfahrt der Fans mit der Bahn.
Halte ich für ziemlich weit hergheholt, da jeden Tag in der Rushhour zumindest nicht weniger unterwegs sind, wenn zur Arbeit gefahren wird und Feieraband ist.
Im Stadion dann Hygienekonzepte, die bisher relativ gut funktioniert haben (Gäbe es relevante Infizierungsgrößen, wäre das lange publik).

Und das Beherbungsverbot ist unsinnig hoch 10.
Wer ist den in den Herbstferien unterwegs, Sauftouristen, die zum Ballermann an die Ostsee nach Meck-Pomm wollen etwa?

Außerdem sollte Frau Schwesig mal registrieren, dass die geringen Zahlen da oben sehr viel mit dem geografischen Standort zu tun haben.
Dort oben, wie auch westlch davon in Schleswig-Holstein oder östlich auf polnischer Seite, bläst der Wind die Arosole durcheinander und gibt dem Virus kaum ne Chance.
Wenn sie sich dann noch einfach mal die Coronakarte ihres Landes anschauen würde, wäre sie vielleicht erschrocken:
Weg von der See liegt Ludwigslust-Parchim mittlerweile auch bei 25,9 und Mecklenburgische-Seenplatte gar bei 32,4. Sie hat also bald selbst "Risikogebiete". Aber wahrscheinlich sind Berliner oder andere daran schuld.

Alles mal wieder blinder Aktionismus. Sonst nix, außer dass dem Denunziantentum Tür uind Tor geöffnet wird und am anderen Ende die Akzeptanz immer mehr abnimmt.

Gründe für die Ausbreitung von Corona

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
5707 Postings in 169 Threads, 880 registrierte User, 142 User online (1 reg. User, 141 Gäste)