Ärgern oder freuen? (Borussen)

verfasst von Genios(R) - Düsseldorf - 02.12.2019, 00:31:12

Mich würde mal interessieren wie die Meinungen hier verteilt sind? Findet die Mehrheit es tatsächlich gut dass Borussia als Tabellenführer seit Wochen derart ignoriert wird? Oder gibt es auch Stimmen die es bedauerlich oder gar ärgerlich finden dass man nicht ausreichend gewürdigt wird? Man kann dabei ja durchaus geteilter Meinung sein.

Wenn ich persönlich das hin und her drehe, überwiegt eigentlich die Enttäuschung über die mediale Ignoranz. Da kommt ein neuer Trainer und steht trotz dass nicht alles rund läuft auf dem ersten Platz, das wäre mir schon eine Notiz wert. Aber zum Einen hat Borussia nur zwei Punkte mehr als zur gleichen Zeit im letzten Jahr (ja kaum zu glauben) und ich könnte mir vorstellen dass noch mit einem Einbruch gerechnet wird - so wie damals bei Rehhagel mit Lautern. Zum Anderen scheinen Bayern und Dortmund die Presse derart zu beherrschen dass für andere kaum Platz ist - über Klinsmann spricht bald auch keiner mehr... Ist in meinen Augen schon vielschichtig und ich hoffe dass Borussia sich am Ende der Saison belohnt mit Platz 1-5. Dann wären die meisten Fans sicher zufrieden und die Presse kann überlegen wie sich die Langeweile in der Liga stoppen lässt...
Antworten auf Posting:
38621 Postings in 1181 Threads, 879 registrierte User, 89 User online (4 reg. User, 85 Gäste)