dann treten wir aber alle im Leben permanent nach (Borussen)

verfasst von Böki(R) - Dortmund - 11.06.2019, 13:26:18

Er erzählt nur auf Nachfrage wie er die Vergangenheit empfunden hat, da kann ich kein Nachtreten erkennen. Wäre ich Max Eberl, ich wäre sogar dankbar für so eine Aussage und würde mich sofort mal hinsetzen und gucken, ob es dumm gelaufen ist oder man nen Fehler gemacht hat, den man besser nicht nochmal macht.

Mir wird die Welt viel zu unkritisch, jede Art der Kritik wird heutzutage nur noch als Angriff und nicht mehr als Auftrag empfunden sich mit Dingen auseinanderzusetzen. Man kann Kritik auch positiv sehen, das tun mir zu wenige.

---
Hauptsache Fussek, egal welche Liga !!!

Antworten auf Posting:
30711 Postings in 928 Threads, 876 registrierte User, 143 User online (6 reg. User, 137 Gäste)