Schwierig, sehr sehr schwierig... (Borussen)

verfasst von Elm(R) - 14.05.2019, 11:37:45

...man kann eh kein Menschenleben in Geld aufwiegen. Wie viel wäre denn als Geldstraße angemessen gewesen?

Mir tut der Mann ein Stück weit leid. Der EINZIGE Verurteilte, aber sicher nicht der einzige Schuldige, an einem Tag, an dem vieles zusammenkam. An dem keiner wollte, dass so eine Tragödie passiert. An dem kolossale Fehleinschätzungen verschiedener Personen diese Katastrophe mit verursacht haben.

Das Tor wurde damals ja in einer ganzen anderen Intention aufgemacht, nämlich um den Stau vor den Drehkreuzen aufzuheben und der Masse an Fans einen pünktlichen Zutritt ins Stadion zu ermöglichen. Tragischerweise wurde das Problem des Staus auf die Tribüne verlegt, mit den bekannten Folgen.

Justice for the 96! Aber ich denke, das Leben dieses Mannes ist schon genug versaut. Der wird doch keine Nacht mehr ruhig schlafen können.

---
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!

Antworten auf Posting:
29983 Postings in 887 Threads, 876 registrierte User, 109 User online (1 reg. User, 108 Gäste)