Re: Marco Rose über den Wechsel zu Gladbach (Borussen)

verfasst von Bechti(R) - 08.05.2019, 11:06:51

Er sei überzeugt, dass man auch an sein Ziel komme, "wenn man persönlich seinen Weg geht und versucht, dabei relativ anständig zu sein". Im Sport gehe es zwar in erster Linie um Leistung, "aber auch um Vertrauen, das ist unerlässlich", erklärte Rose.

"Wenn Zusammenhalt da ist, wenn dich eine Gemeinschaft trägt und du das Gefühl hast, du spürst Vertrauen und die gehen mit dir durch dick und dünn, dann gibt das auf Dauer nachhaltig Kraft. Nur so können Dinge funktionieren."


Da spricht er doch direkt mal unser aktuelles Hauptproblem an, wie ich finde.

---
Nüchtern betrachtet, war es besoffen besser!

Antworten auf Posting:
  • Re: Marco Rose über den Wechsel zu Gladbach - Bechti - 08.05.2019, 11:06:51
29983 Postings in 887 Threads, 876 registrierte User, 106 User online (1 reg. User, 105 Gäste)