Bild... (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 06.01.2019, 10:08:58

06.01.2019 - 10:04 Uhr

Jetzt reagiert der FC Bayern auf den Instagram-Ausraster von Franck Ribéry (35)!

Sportdirektor Hasan Salihamidzic (42) gab im Trainingslager in Doha eine Stellungnahme ab: „Franck wurde aufs Übelste beschimpft und beleidigt. Nicht nur er, sondern auch seine Frau und seine Familie wurden angegriffen. Auch seine Mutter, die gerade operiert wurde. Er hat sich verteidigt, dazu hat er alle Rechte.“

Und weiter: „Leider ist es ihm in einem Punkt total entgleist. Er hat Worte benutzt, die wir als FC Bayern nicht akzeptieren. Ich habe lange mit ihm gesprochen und ihm mitgeteilt, dass er eine sehr hohe Geldstrafe bekommen wird. Und die hat er auch akzeptiert.“ Wie hoch diese genau ausfällt, wollte Salihamidzic nicht verraten.

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
22527 Postings in 686 Threads, 876 registrierte User, 96 User online (3 reg. User, 93 Gäste)