interview mit D. Hecking.... (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 05.01.2019, 13:07:07

dass über Hazard diskutiert wird ist ja klar, aber komische antwort bzgl Hofmann. eindeutig ist anders:

In den nächsten Wochen wird es Spekulationen geben, was Transfers angeht. Ihr Manager Max Eberl hat aber schon angedeutet, dass in Gladbach nicht viel passieren wird. Gibt es sogar Spieler, die Sie als Trainer für unverkäuflich erklären würden? Thorgan Hazard zum Beispiel, dessen Vertrag bis 2020 läuft?

Hecking Auch da muss ich realistisch sein. Borussia Mönchengladbach wird immer wieder in die Situation kommen, Spieler abgeben zu müssen. Das kann auch im Sommer passieren, selbst wenn wir uns für Europa qualifizieren. Natürlich kennt ein Spieler wie Thorgan meine Wertschätzung für ihn, aber das heißt ja nicht, dass es nicht doch Angebote gibt, die interessant für ihn sind.

Gilt das auch für Jonas Hofmann, dessen Vertrag ebenfalls bis 2020 läuft?

Hecking Grundsätzlich würde ich mir wünschen, dass wir unsere Topspieler immer halten können. Aber auch da gibt es viele Faktoren, die eine Rolle spielen. Ganz sicher wäre es für uns ein starkes Argument, wenn wir international spielen. Wenn es dann aber um Gehälter geht, kann es schon mal schwierig werden, wenn ein Spieler zu uns kommt und sagt, dass er bei einem anderen Verein das Dreifache verdienen kann.


https://rp-online.de/sport/fussball...-sofort-nehmen-aber_aid-35466967

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
30454 Postings in 917 Threads, 876 registrierte User, 73 User online (0 reg. User, 73 Gäste)