Vielleicht gab es aber auch keine Angebote (Borussen)

verfasst von Rautenjohnny(R) - Dortmund - 09.08.2018, 19:06:36

Oder zumindest keine für einen langjährigen Bundesligaspieler „zumutbaren“ Angebote.
Dann würde der Verbleib wieder einen Sinn ergeben.
Den Spieler zu verschenken oder 1 Jahr auf die Tribüne zu setzen ist dann sicher keine bessere Lösung.
Sollte es aber Angebote wie von Clubs wie z.B. Hannover mit gebotener Ablösesumme gegeben haben, könnte ich es nicht verstehen, warum man das ablehnt.
Ein (!) gutes Testspiel (!!!) soll schwerer wiegen als jahrelanges Dauergegraupe? Das kann und darf ja wohl nicht sein.

---
"Warum wichset ihr unter den Tischen? Gefallen euch meine Töchter nicht?"
(Martin Luther)

Antworten auf Posting:
  • Vielleicht gab es aber auch keine Angebote - Rautenjohnny - 09.08.2018, 19:06:36
19184 Postings in 560 Threads, 877 registrierte User, 100 User online (1 reg. User, 99 Gäste)