räusper, ich bin mega sauer! (Borussen)

verfasst von Sporting(R) - 12.05.2018, 23:05:37

und wenn wir gewonnen hätten, wovon man auszugehen hat als Verantwortlicher, was war da unrealistisch? Evtl hätte Bayern auch anders gespielt oder Stuttgart hätte nicht den Rausch gehabt.

Die Chance auf Platz 7 war da. Und den muss man dann auch gehen wollen. Wir haben seit 13 Monaten verpasste Chancen und einen Trainer, der seine Qualitäten haben mag. Aber er lebt nach aussen das Verpassen der Chancen vor. Ich hätte mir von ihm und auch Eberl mal eine deutliche Ansprache nach aussen (!) gewünscht. Öffentlichen Warnschuss. Stattdessen wird gelabert wie in nem Softporno.

Und wer gegen 10 Hamburger nicht gewinnen will, der soll sich vom Wettbewerb abmelden und mit der Weisweiler Elf Freundschaftsspiele machen.


"Wir waren im Spiel nach vorne nicht zwingend genug (1). Mit den Zwischenergebnissen, die dann kommuniziert wurden, hat man gespürt, dass der letzte Glaube dann vielleicht nicht mehr da war (2). Am Ende haben wir verdient verloren (3)." Zitat Hecking.

(1): ja, weil wir kein Offensivkonzept haben. Seit 15 Monaten!!!
(2): Motivationsprobleme? Was wenn Köln das Spiel dreht, was wenn Bayern das Spiel dreht? Dann sagen wir: "joah, konnte keiner mit rechnen. Wurde halt so kommuniziert. Hatten dann keinen Bock mehr. Doof gelaufen." Hallo?!
(3) verdient gegen 10 Absteiger verloren. In einem Endspiel um Europa. Keine weiteren Fragen. Auf Wiedersehen.
Antworten auf Posting:
16409 Postings in 460 Threads, 877 registrierte User, 67 User online (0 reg. User, 67 Gäste)