du hast aber sowas zu 1900% recht! (Borussen)

verfasst von Silent_Bob(R) - 16.04.2018, 11:43:39

da kann man mal wieder sehen, was für deppen sich da im dunstkreis des säuferstammtisches "experten" nennen dürfen...

meiner meinung hatte die mannschaft favre damals einfach satt mit seiner akribie. zusätzlich hat es in den ersten 5 spielen unter lucien noch nicht mit den damaligen neuzugängen gepasst. ende vom lied war, dass unser mister entnervt hingeschmissen hat.

schubert hat es dann einfach laufen lassen. unterbewusst hat die mannschaft das favre-system mit den zwei eng stehenen 4er-ketten dann noch eine zeit lang drauf gehabt. und man konnte mit teilweiser wilder völlig vogelfreier art und weise durch viele heimspielsiege sogar noch die cl erreichen. die heimspiele haben damals (anfangs) zugegeben echt spass gemacht. doch bei der betrachtung der auswärtspiele konnte man bereits ahnen, wo die reise hingeht.

mit spielern unseres kaders holt man halt ohne system so gut wie nix. im gegenteil: da wird die nicht vorhandene qualität einzelner sogar brutalst aufgedeckt (bestes beispiel hierfür ist jantschke).

von schubert halte ich fachlich gar nix, sorry. mit dem wären wir letztes jahr definitiv abgestiegen.

und vom dieter bin ich auch bitter enttäuscht. hat uns anfangs zwar stabilisiert. seine analysen sind meist richtig. nur: warum ändert der dann nix?

extremst frustierend das alles!

p.s.: im übrigen ist das favre-system bei s04 z. zt. ziemlich erfolgreich... man kann es also noch trainieren (!!!) und auch spielen lassen!
Antworten auf Posting:
15489 Postings in 419 Threads, 875 registrierte User, 87 User online (2 reg. User, 85 Gäste)