Re: DFL muss sich an Polizeikosten beteiligen (Borussen)

verfasst von grenzagent(R) - Dresden - 21.02.2018, 14:25:03

Mahlzeit!

Ich finde die Entscheidung komplett richtig. Die DFL führt pro Spieltag 18 Spiele in Liga 1 und 2 durch. Wieviele Polizisten sind da deutschlandweit jedes Wochenende nur dafür unterwegs? Ich schätze mal ganz grob 10.000 (stärkere Präsenz im Stadtgebiet, auf den Reisewegen, an Bahnhöfen und natürlich rund um die Stadien). Bei einer (ebenfalls geschätzten) Einsatzzeit von 5 Stunden pro Mann oder Frau haben wir 50.000 Arbeitsstunden nur für die DFL. Eine Stunde würde ich unter Berücksichtigung von Materialeinsatz bzw. -verschleiß, Lohnkosten und sonstigem (Hunde, Pferde, Pfefferspray) auf mindestens 100,-€ taxieren. Das macht dann mal eben 5 Millionen an Euros. Jedes Wochenende! Plus Pokal, Europapokal und was weiß ich.
Hier sehe ich schon den Bedarf einer Kostenbeteiligung. Zumal es mit der DFL jetzt nicht die Falschen trifft.... :-)

Und Gorleben ist nicht 18 mal pro Woche...
Antworten auf Posting:
14311 Postings in 377 Threads, 875 registrierte User, 58 User online (0 reg. User, 58 Gäste)