Re: Ich versteh da was nicht :-( (Borussen)

verfasst von Travefohlen(R) - Marzipan-City - 20.01.2018, 19:57:15

Moin,

ich lese hier schon seit Jahren regelmäßig mit (ist meine Startseite) und in letzter Zeit habe ich vieles gelesen, was ich nicht verstehe. Vor allem, was hier seit letzter Woche so abgeht, kapier ich nicht so ganz. Wahrscheinlich kann ich aus der Entfernung von 500 km nicht wirklich abschätzen, was für euch "Einheimische" das Spiel gegen die Ziegen bedeutet. Trotzdem kann ich verstehen, dass der Frust und der Ärger bei einer Derbyniederlage noch größer ist, als bei anderen Niederlagen (geht mir bei Niederlagen gegen den HSV so). Trotzdem habe ich massive Verständnisprobleme über das Verhalten von einigen hier. Sicherlich freue ich mich auch nicht über Niederlagen gegen Freiburg, Frankfurt, Leverkusen im Pokal oder letzte Woche. Und ich ärgere mich auch, wenn die Mannschaft schlecht spielt. Das zu kritisieren ist unser gutes Recht. Aber wie einige hier den Eindruck erwecken, als ob ihnen Borussia nicht mehr interessiert, dass verstehe ich nicht.
Ich habe zwei Kids, die kurz vor dem Erwachsensein sind (sie selber glauben, sie wären erwachsen :-) ). Bei beiden lief nie alles glatt, es gab selbstverschuldete "Niederlagen" und auch sich wiederholende Fehler. Da habe ich natürlich kritisiert und ich war auch wütend, aber ich habe ihnen nie meine Unterstützung entzogen. Und ich mag mir kein Szenarium ausdenken, was mich dazu bringen würde, es doch irgendwann zu tun. Und so geht es mir auch mit Borussia. Ich liebe den Verein und werde ihn immer unterstützen, auch wenn er mich wütend macht, mir Wochenenden versaut oder ähnliches.
Ich fand es total schade, dass heute so viel Plätze im Park leer geblieben sind. Ich wäre gerne da gewesen.

Soweit meine unbedeutende Sicht der Dinge.

Gruß
Travefohlen
Antworten auf Posting:
14203 Postings in 373 Threads, 875 registrierte User, 45 User online (0 reg. User, 45 Gäste)