Der Versuch, das 1.Gegentor mit der Hand zu verhindern (Borussen)

verfasst von superpro(R) - op de Brand - 15.01.2018, 11:02:01

war in meinen Augen vollkommen unsinnig. Bei einem Ball aus der Entfernung, der ca. 1,5 m neben mir quasi als Aufsetzer geschossen wird, ist eine Abwehr mit der Hand wohl die schlechteste Lösung.
Ich glaube, dass eine Fußabwehr das richtigere Mittel gewesen wäre.
Ob er ihn damit gehalten hätte, bleibt fraglich. Aber mit der Hand kommst du nicht mehr entscheidend dahin.
Aber bei Sommer ist ja weitaus mehr im Argen.
Die Abschläge, die Zuspiele, der schnelle Spielaufbau, von Elfmeter ganz zu schweigen.

---
Dummheit ist auch eine Art von natürlicher Begabung.

Antworten auf Posting:
14235 Postings in 376 Threads, 875 registrierte User, 101 User online (5 reg. User, 96 Gäste)