Wieso denn Totschlagargument? (Borussen)

verfasst von Speedrich(R) - Marl/NRW - 14.01.2018, 19:54:24

Irgendwie muss ich die Arbeit der Verantwortlichen doch bewerten. Wie soll das denn sonst funktionieren wenn nicht über das sportliche Abschneiden!?

Oder würden Kritiker von Borussias Weg Hurra schreien wenn Eberl und Hecking nach jeder Niederlage Rumpelstilzchen spielen und Spieler und DfL verteufeln während wir gegen den Abstieg spielen?

---
Der Mensch denkt - das Chaos lenkt!

Antworten auf Posting:
16510 Postings in 464 Threads, 877 registrierte User, 182 User online (13 reg. User, 169 Gäste)