Re: Ein Eingreifen des VAR ist schon ok falls (Borussen)

verfasst von schwimmbuchs(R) - Neuss - 31.12.2017, 16:53:25

Ich halte das für das größte Problem. Der VAR sollte nichts sagen dürfen. Sobald der den feldschiri auf irgendwas hinweist, ist der feldschiri schon nicht mehr unbefangen, sondern in der Tendenz eher Richtung VAR unterwegs. Einzig die von dir angesprochenen tätlichkeiten im Rücken des feldschiri bilden da die Ausnahme, weil da noch keine Entscheidung des feldschiri vorliegt. Im übrigen soll der VAR lediglich Hilfsmittel für den feldschiri sein und nicht diese superrevisionsinstanz wie er es in der Hinrunde war. Demnach sollte auch einzig der feldschiri entscheiden dürfen, wann er dieses Hilfsmittel braucht bzw nutzen will und wann nicht.

---
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... ;)

Antworten auf Posting:
  • Re: Ein Eingreifen des VAR ist schon ok falls - schwimmbuchs - 31.12.2017, 16:53:25
16480 Postings in 463 Threads, 877 registrierte User, 73 User online (0 reg. User, 73 Gäste)