Re: Toll, und dafür dann Hoffenheim und Ingolstadt (Borussen)

verfasst von Jever(R) - 26.11.2017, 20:49:12

Olm schrieb:
sorry, aber ich finde Entwicklungen wie bei 1860 und dem FCK eher traurig.
Und das gilt auch für den FC. Ich spiel doch nächste Saison lieber zwei
Derbys gegen die, als gegen Ingolstadt, Kiel, Sandhausen oder so.


Wenn "Tradition" als einziges Kriterium ausreichen würde um sich für die Bundesliga zu qualifizieren müßten locker 50 Mannschaften in der ersten Liga spielen. Guck mal wieviele Traditionsmannschaften allein in den Regionalligen rumkrauchen: Alemannia Aachen, RWE, RW Oberhausen, Wormatia Worms, Waldhof Mannheim, etc. pp. Und dann noch die unzähligen Vereine im Osten die auch mal wieder aufsteigen sollten, "damit die Fans im Osten auch mal was haben um sich zu freuen". Die waren schon alle am Arsch, da hat Didi Hopp noch eigenhändig an Programmcodes getüftelt, und Mateschitz hatte seine Drecksjauche noch nicht mal zu Versuchszwecken zusammengepanscht. Wir waren ja auch mal so ein Verein der außer Tradition nichts, aber gar nichts mehr vorzuzeigen hatte. Ich bin heilfroh das wir aus der Spirale einigermaßen ausgebrochen sind und in der Lage sind uns mit den Großen zumindest ab und an auf Augenhöhe zu bewegen. Und gerade den K***ern wünsche ich den Abstieg mehr als allen anderen, Boyz, WH und wie das Dreckspack heißt braucht keine Liga dieser Welt...
Antworten auf Posting:
  • Re: Toll, und dafür dann Hoffenheim und Ingolstadt - Jever - 26.11.2017, 20:49:12
15389 Postings in 415 Threads, 875 registrierte User, 132 User online (6 reg. User, 126 Gäste)