Re: Im Zusammenhang (Borussen)

verfasst von CroatianSensation(R) - Oberhausen - 14.11.2017, 13:01:54

Doc schrieb:
mit dem Thema Nationalstolz "jedem das seine" zu antworten finde ich schon
bemerkenswert geschichtsvergessen genug.



Nationalstolz, wenn gesund vorhanden ist eine logische Konseqzuenz. Warum war denn Klingone 2008 bei der EM in Portugal da und hat Deutschland supportet`? Warum freute er sich nicht neutral über schöne Spiele und hoffte, dass einfach der beste gewinnt ? Warum war er für Deutschland und nicht für Frankreich oder Kroatien ? Was hat Deutschland interessanter gemacht als Frankreich und Kroatien ? War es wegen dem schöneren Fussball ? Weil die Titelwahrscheinlichkeit größer ? Also ein Erfolgsfan ? Oder gibt da doch was Verbindenes ? Hmm *nachtäglichamkINNkratz* Sah sich Klingone 2008 in der wamen Sonne Portugals als Teil eines Kollektivs an ? Fragen über Fragen.
Antworten auf Posting:
1750 Postings in 38 Threads, 871 registrierte User, 82 User online (3 reg. User, 79 Gäste)