Hach ja, New York (Borussen)

verfasst von Jever(R) - 09.11.2017, 21:56:14

Als ich damals (2008) von JFK mit dem Zug nach Manhattan gefahren bin mußten wir zwischendrin umsteigen. Muß irgendwo in Queens oder der Bronx gewesen sein. Freitag nachmittag, größte Rush Hour, der Bahnsteig schwarz vor Menschen. Also tatsächlich Schwarz ;) Da standen hunderte Leute rum, und wir waren ungelogen die einzigen Weißen, alles andere nur Schwarze, Farbige, Afroamerikaner oder wie die da auch immer genannt werden. Kein einziger von denen hat irgendwas gesagt, aber da hab ich mich zum ersten Mal im wahrsten Wortsinn "fremd" gefühlt an einem Ort. Hatte ich vorher in der Form noch nie, und danach auch nicht mehr. Seitdem kann mir zumindest ansatzweise vorstellen wie sich ein Syrer oder Pakistani wohl fühlen mag wenn der in Deutschland ankommt...
Antworten auf Posting:
20370 Postings in 597 Threads, 877 registrierte User, 84 User online (0 reg. User, 84 Gäste)