mal ne frage..... (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 05.11.2017, 23:03:24

kann ich also in zukunft generell davon ausgehen, egal bei welchem verein, dass ich nem ultra oder auch anderem fan, der solche plakate und rufe gut findet, sagen kann, dass seine mutter ne elende xxx und sein vater ne schwule sau, die buttler oder sonstwen fickt, ist und derjenige mit einem lächeln kontert, weil das ja alles nicht so schlimm ist?

mir soll hier mal einer, EIN EINZIGER sagen, dass wenn über seine eltern, frau, mann so geredet wird, das ganz locker akzeptieren würde. NUR EINER.

ich finde Hopps anzeigen mittelerweile ok. nicht weil ich ihn gut finde, die anzeigen als berechtigt ansehe, sondern weil endlich diesen hassausbrüchen, die schon immer vorstufe von gewalt waren, einhalt geboten werden muss. diese verrohungen in dieser gesellschaft, so auch in stadien, werden immer unerträglicher und werden durch solche aktionen mit sicherheit nicht weniger.

es geht nicht gegen den "modernen fußball" - es geht um hass, gewalt und selbstdarstellung. und das hat alles aber keine solidarität verdient.

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
1704 Postings in 34 Threads, 871 registrierte User, 46 User online (0 reg. User, 46 Gäste)