nee.... (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 03.11.2017, 13:28:37

wer sowas bringt, muss damit rechnen (ganz wertfrei).

was wird denn erwartet, dass das einfach ignoriert wird? wenn gefordert wird, dann ist das der witz ansich. anstatt selbst die konstrukte zu ignorieren bzw zu boykottieren, was nicht getan wird, sollen andere das dann aber tun?

also ehrlich mal Charly.

mir ist das ja auch zuviel getue. im gegensatz zu "Anne Frank" oder das Herthabanner.
dieses ewige xxxn gebrülle finde ich einfach nur dumm und prollig (wie schon gesagt, nix anderes als das niveauvolle "isch ficke deine mutter.") und der fußballmörder ist imo meinungsfreiheit.
aber was soll mit solchen "aktionen" erreicht werden? diese frage muss sich doch jeder vorher stellen, egal was für eine aktion geplant wird.

ich habe leider manchmal den eindruck, es geht gar nicht gegen Hopp und co, sondern darum, selbst soviel aufmerksamkeit wie möglich zu bekommen. und das ist dann ja auch gelungen.

traurig dabei ist aber, dass von der super unterstützung nicht mehr viel registriert wird, weil dieser "nebenkriegschauplatz", wie zu erwarten, in den focus gerät.

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
  • nee.... - vengo - 03.11.2017, 13:28:37
1660 Postings in 32 Threads, 871 registrierte User, 43 User online (0 reg. User, 43 Gäste)