Ich fand dazu die Aussage von Eberl ganz interessant (Borussen)

verfasst von Olm(R) - Langerwehe - 02.11.2017, 12:51:17

Sinngemäß: Wegen des Arztgeheimnisses kann der Verein nur recht allgemeine Mitteilungen herausgeben, und das ist schon juristischer Graubereich. Man weiß also als Außenstehender einfach nicht, was sich hinter "muskulären Problemen" verbirgt.
Antworten auf Posting:
5385 Postings in 139 Threads, 871 registrierte User, 138 User online (5 reg. User, 133 Gäste)