stimmt nicht... (Borussen)

verfasst von vengo(R)   - Berlin Kreuzberg 61 - 31.10.2017, 12:50:32

AlterMann schrieb:
Strafe durch den DFB. RB würde damala als Fussballmörder bezeichnet.


in deinem link steht:

Im Hinspiel hatten Fans des Tabellenführers wiederum RB Leipzig auf einem Transparent als „Fussballmörder“ bezeichnet.

in Hoppenheim war es eine person.

Warum ist jetzt der Trubel so gross? Ach ja. Der dfb möchte seinen Sponsor schützen.


auch das kannst du doch gar nicht wissen. oder gabs eine entcheidung?

Ich kann den "Tätern" nur raten sich einen Anwalt zu nehmen. Die kommen mit einer Strafe niemals durch.


und hier vermischt du zwei dinge.
wenn die DFL/der DFB einurteil sprichtnd Borussia das annimmt, ist das so. was soll da ein anwalt?

das andere ist die anzeige Hopps. und da habe ich unten schon gesagt, dass ich nicht glaube, dass es überhaupt zu einem verfahren kommt, weil "fußballmörder" für mich durch die meinungsfreiheit gedeckt ist.

den "trubel" veranstaltest also eher du ;-)

---
Wat weiß ich, hömma? Habbich Löcha inne Hände?!

Antworten auf Posting:
1788 Postings in 39 Threads, 871 registrierte User, 54 User online (0 reg. User, 54 Gäste)