Re: Es gibt doch genug. Spieler wie Burgstaller (Borussen)

verfasst von XPAC(R) - 12.08.2017, 13:36:43

Lezcano wäre für mich ein NoGo. Der kann nur Freistöße schinden. Jeder Kontakt ist mit hinfallen verbunden, wenn es sich lohnt.

Einen Spieler, der wohl vermehrt auf der Bank platz nimmt und eine Alternative darstellt, kann ich mir, wie geschrieben, auch gut vorstellen. Dazu muss dann aber
auch Ablöse und Gehalt passen, der abgebende Verein mitspielen.

Trotzdem hätte das Spiel dann 60 Minuten auch so ausgesehen, weil der Spieler eben auf der Bank gesessen hätte. Und trotz allem "dann muss man mal was anderes probieren" haben wir dann mit unserem Spiel in der Schlussphase den Sieg erzwungen.
Antworten auf Posting:
56612 Postings in 1283 Threads, 870 registrierte User, 44 User online (1 reg. User, 43 Gäste)