kann sein, muss aber nicht (Borussen)

verfasst von schwimmbuchs(R) - Neuss - 12.08.2017, 11:01:22

Und genau das ist das große Problem. Kommen die drei in tritt und schießen tore ist alles gut. Problem ist nur, dass unsere Gegner das auch wissen und Raffael wie auch gestern grundsätzlich gedoppelt wird. Damit ist er dann im Prinzip aus dem Spiel. Hazard ist kein schlechter, aber bei weitem nicht so gut, wie er in dieser Diskussion gerne gemacht wird. Der ist ähnliches Niveau wie der Rest der außen von mir aus in Nuancen besser. Bleibt nur stindl der alleine überfordert ist.

Auffällig ist auch, dass wir gestern - wie auch schon im letzten Drittel der letzten Saison - viel flanken, ohne dass da auch nur ansatzweise ein Abnehmer wäre. Das wäre genau das Spiel für einen stoßstürmer. Ob wir das genau so spielen könnten und auch so oft flanken könnten, wenn einer der offensiven für diesen Stürmer raus müsste, ist natürlich Spekulation. Fakt ist - und leider ist es tatsächlich ein solcher - dass wir offensiv unfassbar harmlos und berechenbar geworden sind und mich nach gestern wenig positiv stimmt, dass dieses Problem im Sommer behoben wurde. Bei der defensive will ich gar nicht erst anfangen...

meine Hoffnung ist ja, dass sich das in den nächsten spielen einrenkt. Warten wir es ab. Trotzdem halte ich es für gefährlich mit Hahn die letzte andersartige option abgegeben zu haben.

---
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... ;)

Antworten auf Posting:
52608 Postings in 1169 Threads, 869 registrierte User, 208 User online (21 reg. User, 187 Gäste)