schwer zu sagen (Borussen)

verfasst von schwimmbuchs(R) - Neuss - 17.06.2017, 10:18:29

Zakaria kann ich überhaupt nicht einschätzen. In den playoff spielen gg uns ist der jedenfalls nicht positiv aufgefallen. Der ist mit dem Rest untergegangen. Frage bleibt also ob der bundesliga auf anhieb kann. Da wüsste ich bei benes schon eher was ich habe. Außerdem soll dann kramer das Spiel gestalten neben zakaria. Da habe ich bislang auch noch nichts gesehen, was mich zuversichtlich stimmen würde.

Kolo ist ein Rätsel. Da sind zu viele offene Fragen auch hinsichtlich der Geduld, die man mit jv dagegen hat und die ich bis heute nur schwer nachvollziehen kann. Mglw haben da auch nicht nur sportliche Gründe eine rolle gespielt.

Johnson hinten rechts fand ich gg Darmstadt nicht wiederholenswert. Mglw spielt er sich da noch ein. Mglw bleibt es so schwach. Da jetzt ein loblied draus zu machen...

Der Umstand, dass jetzt mit docoure jemand kolo wie selbstverständlich vorgezogen werden soll, der noch nicht ein Spiel auf höchstem Niveau gespielt hat, zeigt eindrucksvoll, wo wir mittlerweile angekommen sind. Traurig!

Grifo links sähe ich aber auch so. Der dürfte jedenfalls die meiste Aussicht auf Erfolg bei den neuen versprechen. Da müsste man aber auch erstmal schauen, ob man weiter auf die defensivkatastrophe wendt setzen will. Ob grifo das ebenso gut auffängt wie johnson, wage ich zu bezweifeln.

Derzeit sind da sehr viele Fragezeichen im Kader. Beim Trainer bin ich da noch gar nicht. Es wird viel davon abhängen, ob wir weiterhin so ein unnormales verletzungspech haben, raffael in tritt kommt und die neuen - insbesondere jungen - hier tatsächlich zeitnah einschlagen.

---
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... ;)

Antworten auf Posting:
56566 Postings in 1281 Threads, 870 registrierte User, 41 User online (0 reg. User, 41 Gäste)