Re: Bei allem Respekt (Borussen)

verfasst von Travefohlen(R) - Marzipan-City - 17.06.2017, 10:11:11

Moin,

bei allem Respekt für seine Rolle während der Wiedervereinigung, aber zunächst mal war es sein Glück, dass er zu dieser Zeit im Kanzleramt war und ohne Gorbatschow und auch Willy Brandt wäre er als "Kanzler der Parteispendenaffäre" und des (ersten heftigen) Sozialabbaus in die Geschichte eingegangen. Das sollte man bei aller Glorifizierung nicht vergessen.

Gruß Travefohlen
Antworten auf Posting:
52911 Postings in 1182 Threads, 869 registrierte User, 50 User online (0 reg. User, 50 Gäste)