Die Kritik an Eberl teile ich (Borussen)

verfasst von Böki(R) - Dortmund - 13.02.2018, 11:29:22

Er bleibt der Fachmann für Talente, seine Schwächen in Analysefähigkeit und Kaderplanung bleiben.

Schlussendlich wird immer deutlicher, dass er nicht der ist, der die Linie vorgibt, sondern nur ein Zulieferer für die Linie dran Trainers ist.

Umso wichtiger für ihn bei der Trainerfrage richtig zu liegen und da steht es jetzt 1:3 gegen ihn. Auch nicht gut!

Dennoch bleibt bei ihm die Frage, ob es wirklich einen besseren für uns gäbe. Das hält ihn stabil auf seinem Stuhl denk ich.

---
Hauptsache Fussek, egal welche Liga !!!

Antworten auf Posting:
7660 Postings in 192 Threads, 872 registrierte User, 114 User online (8 reg. User, 106 Gäste)