Wofür steht eberl denn noch? (Borussen)

verfasst von schwimmbuchs(R) - Neuss - 04.02.2018, 14:50:28

Was genau ist denn jetzt seine Idee? Ausbildungsverein für junge toptalente dazu ein paar erfahrene leitwölfe - was er mal als Leitplanke ausgab -, finde ich grundsätzlich eine sehr sympathische Idee. Dazu gehört aber insbesondere ein Trainer, der zu dieser Idee passt. Das war bei favre eine punktlandung, daher sah das Spiel auch so aus wie aussah. Bei Schubert ging es schief, weil der selbst noch in der Ausbildung schien und bei hecking geht es ebenso schief, weil der kein Ausbilder ist. Anstatt das aber sich selbst einzugestehen, verteidigt eberl mit realitätsfernen Floskeln den untragbaren Status quo, redet sogar völlig unnötig von vertragsverlängerung. Anderenorts werden solche Missverständnisse schnell geklärt. Eberl scheint diese aussitzen zu wollen, um bloß keinen Fehler zugeben zu müssen, und schadet damit mglw nachhaltig dem Verein.

Ich will eberl nicht loswerden. Ich halte ihn nach wie vor für einen glücksfall für uns, aber aktuell gibt er echt keine gute Figur ab. Damit will ich nicht darauf hinaus, dass er ggf zugenommen hat ;)

---
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... ;)

Antworten auf Posting:
  • Wofür steht eberl denn noch? - schwimmbuchs - 04.02.2018, 14:50:28
7780 Postings in 194 Threads, 872 registrierte User, 44 User online (0 reg. User, 44 Gäste)