kurze Frage zum FP und DeKull (Borussen)

verfasst von Tyorl(R) - Hildesheim - 03.02.2018, 14:29:26

Wie finanziert sich eigentlich DeKull?

Nur über die Beiträge vom FPMG oder ist das mittlerweile irgendwie anders geregelt?

Hintergrund: eigentlich möchte ich das FPMG grundsätzlich nicht mehr unterstützen, da mir die Arbeit, die man so aus der Ferne mitbekommt, nicht mehr so 100% gefällt.

Vielleicht wohne ich auch nur zu weit entfernt, um das alles mitzubekommen und liege völlig falsch, aber das ist zumindest mein Eindruck.

Allerdings kann ja DeKull und die Jugendlichen nichts dafür; also möchte ich dann praktisch meine gesparten Mitgliedsbeiträge vom FPMG direkt an DeKull geben.
Hat irgendwer eine Idee, ob man einfach an DeKull spenden kann oder ob man "zahlendes" Mitglied des DeKull e.V. werden kann?

Möchte hier keine Grundsatzdiskussion pro / kontra FPMG starten, also bitte nur "sachliche" Beiträge bzw. ein "Nein, das geht nur über die FPMG-Beiträge" oder "Ja, das geht so ......" reichen völlig aus
Antworten auf Posting:
7844 Postings in 196 Threads, 872 registrierte User, 43 User online (1 reg. User, 42 Gäste)