Natürlich sind viele Aussagen überspitzt (Borussen)

verfasst von bacialamano(R) - 27.01.2018, 15:37:43

Und jeder geht unterschiedlich mit der jetzigen Situation um, aber ob Eberl „nur“ die Fans auf der Ost und nicht die der Nord gemeint hat ist auch latte weil falsch. Eberl hat vieles richtig gemacht aber auch einiges falsch (derzeitiger Kader) und hier fehlt mir nach außen die entsprechende Reflektion.

Es gehört nämlich auch dazu, Stimmungen im Umfeld wahrzunehmen und da habe ich das Gefühl driftet die interne Wahrnehmung von der Basis ab. Es regt sich doch letztendlich keiner über die erreichte Punktezahl oder Tabellenplatz auf sondern vielmehr über die Spielweise, die man nicht nachvollziehen kann. Und die von dir angesprochenen Niederlagen sind absolute no-gos, so was verzeiht man nicht so schnell.
Und was konmt von Eberl, „man hat die ganze Woche auf uns rumgehackt“ - ja zurecht weil es auch scheisse war.
Und eins noch, Kontinuität ist generell ja nicht schlecht aber jetzt anzukündigen dass man mit Hecking verlängern möchte ist doch zum jetzigen Zeitpunkt das bekloppteste was er machen kann. Hier hat er damals schon mit Schubert falsch gelegen, also warum den gleichen Fehler wiedermachen ? Hier sind wir wieder in dieser Wohlfühlwelt die keine neuen Impluse bringt sondern schön alles beim Alten lässt.
Antworten auf Posting:
11454 Postings in 299 Threads, 875 registrierte User, 112 User online (5 reg. User, 107 Gäste)