die frage ist: was ist die alternative? (Borussen)

verfasst von klingone67(R)   - 27.01.2018, 10:15:32

die möglichkeiten, einen fertigen xhaka für 45 mios zu kaufen, haben wir nicht. da finde ich die idee, so einen als rohdiamanten zu holen, ihn auszubilden, dabei durchaus auch zu bluten, um dann aber 1 1/2 - 2 jahre so richtig von ihm zu profitieren und ihn dann teuer zu verkaufen, schon ganz in ordnung.
vom typ her war xhaka eine ausnahme bei uns, eigentlich einer, der nicht in eberls beuteschema passt. xhaka stach aus einer truppe, die bestimmt früher alle in kunst und musik ne 2 hatten und einige jahre messdiener waren, einfach heraus. gar nicht mal spielerisch, aber halt als leader. das war aber auch nicht er alleine, da waren noch typen wie stranzl, kruse, mit abstrichen auch hanke. und vor allem stand ein leader an der seitenlinie, der spieler besser machte und für probleme lösungen fand.
wir haben jetzt eine truppe, in der bis auf 2 oder 3 ausnahmen jeder glänzen und spiele gewinnen kann. was ihnen fehlt, ist führung.

---
http://P75737426.profiseller.de

Man sagt, Alkohol macht dumm und gleichgültig. Raff ich nicht. Ist mir auch egal.

Antworten auf Posting:
7972 Postings in 201 Threads, 872 registrierte User, 58 User online (1 reg. User, 57 Gäste)