Aber nehmen nicht die jungen, namentlich (Borussen)

verfasst von Philipp(R) - Mönchengladbach - 27.01.2018, 09:51:14

Cuisance oder Zakaria den Kampf noch am ehesten an?

Sind es nicht die erfahrenen Spieler wie Sommer (positionsbedingt teilweise entschuldigt; sein Wegducken hingegen symptomatisch), Wendt oder Raffael die hier enttäuschen? Auch Stindl geht unter und das Kämpfen war eine seiner Stärken. Spielt er vielleicht nicht auf der richtigen Position?

Anders als Cuisance oder Zakaria genießt unsere Abwehr keinen Welpenschutz mehr. Sicherlich ist die jung, aber erstens hat sich die Alterskurve und das Leistungshoch verschoben und zweitens gilt man nach mehreren Jahren Stammspieler in der Bundesliga und einigen Länderspielberufungen nunmal als erfahren.

Wir müssen sicherlich nicht jedes Spiel gewinnen. Aber wenn man verliert, dann bitte so wie gegen Leverkusen im Pokal. Das ist zwar trotzdem ärgerlich, aber Sport.

Auch gegen einen gekauften Spieltag sagt doch keiner was. Aber die Häufung muss man kritisieren dürfen und für mich liegt das überwiegend an der nicht vorhandenen taktischen Ausrichtung.

---
Erfolg stellt sich dann ein, wenn wir da weitermachen, wo wir früher aufgegeben hätten.

Gemeinsam zur Meisterschaft!

Antworten auf Posting:
7850 Postings in 197 Threads, 872 registrierte User, 94 User online (4 reg. User, 90 Gäste)