Bin bei Vielem bei dir! (Borussen)

verfasst von Charly(R) - 22.01.2018, 10:57:32

Gerade die 2. HZ war doch eher Krampf statt Kampf. Teilweise sind die Jungs wie ein Hühnerhaufen umhergelaufen und man hatte das Gefühl, dass Augsburg immer einen Mann mehr auf dem Platz hatte. Aber die Defensive fängt nunmal vorne und im MF an und da hat es meiner Meinung nach stark gehapert. Darüberhinaus hat dann das Umschaltspiel nicht funktioniert, da wir ja doch einige Möglichkeiten hatten das Spiel frühzeitig durch zielstrebigere Konter zu entscheiden bzw. den Druck vom Kessel zu holen.
Es war ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch lange nicht alles Gold was glänzt. Die Herren Eberl und Heking sollten sich meines Erachtens nach ein wenig zurückhalten. Die Mannschaft ist nunmal in der Bringschuld nach dem Derby, auch wenn das der ein oder andere nicht wahrhaben will. Am Freitag gilt es, den Worten Taten folgen zu lassen. Ganz wichtiges Spiel, wo sie zeigen können, dass sie wirklich Eier haben und dagegen halten können/wollen!
Antworten auf Posting:
7623 Postings in 191 Threads, 872 registrierte User, 37 User online (3 reg. User, 34 Gäste)