2,5 Jahre ist es her (Borussen)

verfasst von XPAC(R) - 20.01.2018, 08:43:44

da folgte auf eine Derbyniederlage ein Heimspiel gegen Augsburg.
Bei der Derbyniederlage hatten wir eine halbe Torchance, unser Erfolgstrainer schmiss hin, wir waren punktlos letzter, in den fünf Buli-Spielen nie in Führung gegangen, zwischenzeitlich noch das erste richtigen CL-Spiel des Vereins mit enttäuschend kleinem Mob in Scheiß-Sevilla deutlich verloren, es gab drei Elfmeter gegen uns.

Gegen Augsburg waren dann auch nur knapp über 40.000 Zuschauer im Stadion - es war ein Dienstag. Wir kamen sehr spät an, mussten auf dem Aufgang des Blocks stehen. Borussia legte los wie die Feuerwehr. Die erste Chance vergab Dahoud noch in seinem zweiten Spiel von Beginn an. Anschließend folgte das 1:0. Ein Tor was mich emotional sehr berührte. Befreiung, Hoffnung, Traurigkeit über Lucien, das hätten wir mglw auch mit ihm haben können.
Danach drei weitere drei Tore bis zur 22.
Unfassbar. Erlösung, Anspannung verflogen.
Borussia bekam noch zwei Elfer gegen sich und selbst dieses Spiel konnte man nicht ohne Anspannung nach Hause bringen.
Wir stabilisierten die Abwehr in der Folge auf Kosten der Karriere von Alvaro Dominguez. Spielten noch gute Spiele in der CL, schafften die erneute Qualifikation dafür, trotz des Fehlstarts in die Saison.

Wie die Zeit fliegt.
Antworten auf Posting:
  • 2,5 Jahre ist es her - XPAC - 20.01.2018, 08:43:44
7849 Postings in 197 Threads, 872 registrierte User, 80 User online (8 reg. User, 72 Gäste)