Ach komm, Eberl darf sich beim (Borussen)

verfasst von Philipp(R) - Mönchengladbach - 21.12.2017, 10:43:12

Fußball ruhig mal der derberen Sprache vieler Fans bedienen. Dieses Rumgekusche oder ... ist doch albern. Ja, es ist nicht professionell. Ja, ich teile seine Meinung in diesem Fall nicht uneingeschränkt. Und bestimmte Fans ausnehmen ist auch fragwürdig.

Dennoch ist mir lieber jmd. ist bei der Sache dabei und fiebert mit als die immer aalglatten und weichgespülten Sprüche der Medienprofis. Lieber sich einmal als Arschlöcher beschimpfen und sich abends beim Bier in die Augen schauen, als permanent hinterhältig über einen reden.

Und ja, ähnliche markante Sprüche wünschte ich mir gegen Heiko Herrlich und den Videoschidsrichter, obwohl ich den ja grundsätzlich sogar befürworte.

---
Erfolg stellt sich dann ein, wenn wir da weitermachen, wo wir früher aufgegeben hätten.

Gemeinsam zur Meisterschaft!

Antworten auf Posting:
  • Ach komm, Eberl darf sich beim - Philipp - 21.12.2017, 10:43:12
7850 Postings in 197 Threads, 872 registrierte User, 59 User online (8 reg. User, 51 Gäste)