Re: diese unterscheidung in gute und schlechte fans (Borussen)

verfasst von HaZo(R) - 41334 Nettetal - 19.12.2017, 15:30:23

Sawyer schrieb:
...und vor allem galt es nicht dem Franzos.


Und genauso wenig galt die ME Kritik allen Leuten, die nicht in der Nordkurve stehen.
Und Du schreibst ja selber, dass du und Deine Kumpel wahrscheinlich mit Dauerkarte schon seit Jahren da seid - da brauchst Du Dich auch nicht auf den Schlips getreten fühlen.

Und noch mal auf den Franzosen und das nicht für Ihn bestimmte Pfeifen zurück zu kommen.
Kannst Du..oder auch die anderen Euch noch an die unsäglichen Jahre erinnern als hier so Leute wie Delura oder Degen rumgestolpert sind. Da waren aber auch andere Leute dabei, gute Spieler. Erinnerst Du dich noch daran, dass die alle einen Klappspaten dabei hatten? Wollte Kasey Keller einen Abschlag machen, haben die sich alle ein Loch gegraben um darin zu verschwinden. Da wollte keiner den Ball haben, keiner Verantwortung übernehmen, da jeder befürchtete einen Fehler zu machen und ausgepfiffen zu werden - das war nämlich sehr verbreitet zu der Zeit. Die hatten richtiggehend Schiss.

Und wenn da jetzt bei einem 18 jährigen angefangen wird zu pfeifen, ob das für ihn bestimmt ist oder nicht (wie soll der das auseinander halten), da können weniger stabile Leute schon die Flatter bekommen. Und sag jetzt bitte nicht, dafür werden die bezahlt, das müssen die abkönnen. Sowas kann man nicht so einfach in der Kabine lassen, wie seine Trainingsjacke.

Zum Glück hat die Nordkurve (aber auch genug andere) gelernt, dagegen zu steuern.

Aber da kann ich den Max schon sehr gut verstehen!!

---
(kommentiert eine Aktion von René Rydlewicz) Ein Schuß wie ein flauer Darmwind. (Werner Hansch)

Antworten auf Posting:
  • Re: diese unterscheidung in gute und schlechte fans - HaZo - 19.12.2017, 15:30:23
13161 Postings in 336 Threads, 875 registrierte User, 134 User online (5 reg. User, 129 Gäste)