Re: Dann würde... (Borussen)

verfasst von schwimmbuchs(R) - Neuss - 17.12.2017, 13:36:04

Die einzig vernünftige Umsetzung wäre, dass nur der feldschiri entscheidet, wann und ob er eine spielsituation per Video überprüft/überprüfen lassen möchte. Dafür muss er das Spiel sofort (!) unterbrechen und sich die Szene am Rand anschauen. Der Typ aus Köln sollte sich nur bei unerkannten tätlichkeiten melden dürfen. Wenn der feldschiri meint, dass er das Hilfsmittel nicht braucht, dann ist das halt so. Als gegenpart sollte jede Mannschaft das recht erhalten, den schiri bei einer getroffenen Entscheidung bzgl tor/feldverweis/Elfmeter zu zwingen, diese zu überprüfen. Dieses einmalige recht kann nur in der nächsten Unterbrechung angewandt werden, wobei fouls weiterhin geahndet werden und bleiben, auch wenn hinterher eine abänderung erfolgt. Erfolgt eine abänderung nicht, erlischt das recht.

---
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... ;)

Antworten auf Posting:
7800 Postings in 195 Threads, 872 registrierte User, 103 User online (6 reg. User, 97 Gäste)