Bitte keine Namensdiskussion, darum geht wann nicht (Borussen)

verfasst von Böki(R) - Dortmund - 13.12.2017, 08:29:28

Der Verein muss ein Profil vorgeben und entsprechend ohne jeden Namenshype dazu geeignete Kandidaten scouten.

Das Eberl so vorgeht hatte ich nach seinen Aussagen zu den Leitplanken in der Zeit unter Favre gehofft.

Schubert und Hecking sprechen leider nicht für einen roten Faden in der Trainerauswahl, sondern nach „man nimmt halt, was der Markt her gibt“

---
Hauptsache Fussek, egal welche Liga !!!

Antworten auf Posting:
  • Bitte keine Namensdiskussion, darum geht wann nicht - Böki - 13.12.2017, 08:29:28
7780 Postings in 194 Threads, 872 registrierte User, 44 User online (0 reg. User, 44 Gäste)