Re: lieber herr Vestergaard.....und @Juke... (Borussen)

verfasst von Juke(R) - 12.12.2017, 23:09:15

Sehe ich - wie vermutlich auch 95 % der objektiven Experten bzw. Journalisten - anders. Das war im Leben kein "Einfädeln" von Petersen. Der war geistig schon beim bevorstehenden Torschuss. Es war einfach nur extrem unglücklich, dass Vestergaard in seiner Laufbewegung Petersen an der Hacke trifft und der daraufhin stolpert. Leider ist das damit dann aber auch ein klarer Elfmeter. Sehr schwer zu erkennen, und ich bin der Meinung der VAR sollte sich nicht so viel Zeit nehmen dürfen, da es den Spielfluss und die Emotionalität zu sehr belastet. Aber rein rational betrachtet war das eine korrekte Entscheidung des VAR. Ohne VAR wäre es eine Fehlentscheidung von Aytekin gewesen, die die Freiburger massiv benachteiligt hätte.
Antworten auf Posting:
  • Re: lieber herr Vestergaard.....und @Juke... - Juke - 12.12.2017, 23:09:15
8003 Postings in 201 Threads, 872 registrierte User, 120 User online (8 reg. User, 112 Gäste)